Praxis Gleichgewicht

Psychotherapie – Coaching – Massage

Monat: Oktober 2016 Seite 1 von 2

Herbst

20161016_152443@KunstFrau

Lächeln …

… setzt Endorphine frei, hellt auf, macht heiter, ist ansteckend, …

🙂

@KunstFrau

Das Beste an mir …

“Das Beste an mir – selbst wenn es anderen nicht gefällt – ist das, was ich bin, ohne jeden Anspruch, mich verändern zu müssen.”

“Versucht jemand, die eigene und die Zukunft anderer zu beherrschen, indem er ihr Verhalten manipuliert und selbst etwas Bestimmtes will, so werden sich seine Erwartungen ständig erhöhen, und sein ganzes Leben wird so ausgerichtet sein, dieses zwanghafte Gebaren noch effizienter einzusetzen.”

Aus: “Drei Fragen: Wer bin ich? Wohin gehe ich? Und mit wem?” von Jorge Bucay

Schutz

Wenn wir verstanden haben, dass wir nur dann authentisch und frei in Kontakt treten können, indem wir uns in vollem Bewusstsein beharrlich aus all unsere Schutzschichten wickeln, sind wir bereits auf dem Weg zu wertvollen Beziehungen.

@KunstFrau

Bekommen

“Wenn du alles bekommst in der Beziehung … ist sie beendet.”

Fabrizio

Alles was war

“Alles, was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.”

Indianerspruch, aufgeschnappt im Kika

Freudscher Versprecher

ich krieg was ich nehm

@KunstFrau

Zu mir

Wenn der Weg zu dir zu steil wird nehme ich erst mal den Weg zu mir.

@KunstFrau

Frauen verstehen

“Frauen sind da um geliebt, nicht um verstanden zu werden.”

von Oskar Wilde

Mond

“Seht ihr den Mond dort stehen? Er ist nur halb zu sehen, und ist doch rund und schön. So sind gar manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsere Augen sie nicht sehn.”

aus: Der Mond ist aufgegangen (Abendlied von Matthias Claudius)

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén