Praxis Gleichgewicht

Psychotherapie – Coaching – Massage

Monat: November 2019 Seite 1 von 2

Gorse – 13 – Stechginster

Am Freitag den 13. hatte sich G. Orsel aus Oberursel in einem Stechginsterwald verirrt. Es war ihr völlig klar, dass sie nie wieder raus finden und auf übelste weise dort verenden würde. Resigniert und kraftlos lies sie sich auf dem Boden nieder. Über sich erblickte sie eine Stechginsterblüte und spürte plötzlich Hoffnung aufsteigen. Mit wachsendem Optimismus rappelte sie sich auf, fand schnell einen Ausweg und verblüffte vorbei laufende Spaziergänger mit ihrer spontanen Lebensfreude.

© Sylvia

Gentian – 12 – Bitterer Enzian

Wenn du Zweifel hast, dir die Entschlossenheit, das Durchhaltevermögen und der Optimismus fehlen um einen hohen Berg zu besteigen, um dort um 12 Uhr mittags den wundervoll blauen, bitteren Enzian zu finden, dann wird Gentian dich auf den Weg in die Zuversicht, deine Entschlossenheit und den Glauben an dich begleiten.

© Sylvia

Elm – 11 – Ulme

Elmar ist seit 11 Jahren Bürgermeister in Ulm. Er hat viel Verantwortung und gilt als sehr kompetent, leistungsfähig und hilfsbereit, allerdings fehlt ihm manchmal der Kontakt zu seiner eigenen Leistungsgrenze und dann überfordert er sich und denkt: “Ich schaff das alles nicht”. Zuversicht erlangt er dann wieder, wenn er im Garten unter seiner Ulme sitzt und seine körperlichen Bedürfnisse wieder wahrnehmen kann.

© Sylvia

Crap Apple – 10 – Holzapfelblüte

10 kleine Zappelmänner putzen hin und her,
zehn kleinen Zappelmännern fällt das gar nicht schwer.
Zehn kleine Zappelmänner sind ganz aufgewühli,
zehn kleine Zappelmänner kaufen Apple-Spüli.
Zehn kleine Zappelmänner sind wirklich nicht gut drauf,
zehn kleine Zappelmänner räumen ständig auf.
Zehn kleine Zappelmänner sind immer sehr perfekt,
mit Crap Apple 10 ist das auf einmal weg!

Zehn kleine Zappelmänner sind locker wieder da,

zehn kleine Zappelmänner rufen laut: “Hurra!”

© Sylvia


Clematis – 9 – Waldrebe

Die 9 jährige Luna Cleo Mathis hing mal wieder ihren Tagträumen nach und lief gedankenlos durch den Wald, als sie von einer gewöhnlichen, weißen Waldrebe umfangen, plötzlich hellwach wurde und sich mit beiden Beinen in der Realität fand.

© Sylvia

Chicory – 8 – Wegwarte

Wenn ich voller Mütterlichkeit am Weg steh

und nur auf dich warte

geb ich sehr 8

was dich glücklich macht …

© Sylvia

Chestnut Bud – 7 – Kastanienknospe

Buddy Chest, wirkte im Erstgespräch sehr langsam, unaufmerksam und zerstreut, so dass ich mir nicht sicher war, ob er eine geistige oder körperliche Behinderung hatte, sein Verhalten einfach nur eigenwillig und schwerfällig war oder er benommen war von einem Sturz auf die Brust (Chest) .. Gedankenlos und unachtsam war er durch den Park gehetzt, dann jedoch hatte ihn, wie schon so oft, eine Kastanienwurzel, zu Fall gebracht. Er war auf einem Ast gelandet und nach kurzer Benommenheit hatte er eine aufspringende Kastanienknospe entdeckt, die Chestnut Bud, in voller Achtsamkeit und Gegenwärtigkeit und Lust am Lernen über ihre Schönheit gestaunt und dann … alle 7 grade sein lassen.

© Sylvia

Cherry Plum* – 6 – Kirschpflaume

Also mal plump gesagt, wenn Maries Cherry, der oft so quälende (Ohnmachts-) Gefühle und Ängste hat, dass er an Suizid denkt, völlig unbeherrscht, wütend und hysterisch überreagiert und schimpft, dass ich es bis oben höre, mal wieder 6 hatte, ist er danach die Ausgeglichenheit, heitere Gelassenheit und Ruhe selbst, kann wunderbar loslassen, mit seinen Gefühlen umgehen und so kommt gar kein Druck mehr auf … Marie ist danach so erleichtert, dass sie sich erst mal einen Schnaps gönnt, Kirschpflaume

© Sylvia

Das Sternchen * bedeutet, dass diese Blüte in Rescue enthalten ist

Cerato – 5 – Bleiwurz

Ce Rat o

Rat ho

Rat holen

.

B enimmst du dich unselbständig,

L eidest an Leichtgläubigkeit,

E rlebst permanente Zweifel und vermisst deine

I ntuition?

W arum nicht Rat ho bei Cerato und raus aus der

U nselbständigkeit, Blei an den 5 Zehen und weg von

R atschlägen, die auch Schläge sind, ..

Z um ureigenen, unabhängigen, selbstverwurzelten Leben? ..

© Sylvia

Centaury – 4 – Tausendgüldenkraut

Tausend- oder Hundert-Gülden-Kraut .. Cent aur(um)

Aus allen 4 Himmelsrichtungen trabten zaghafte, nachgiebige, hilfs- und verzichtsbereite, unterwürfige Centaurys zu Cheiron. Dem Herrscher des Landes, der die letzten Schlachten verloren hatte, war zu Ohren gekommen, dass Cheiron, der Meister der Heilkunst, einen Zaubertrank mit Tausendgüldenkraut besitzt, welches seinen Untertanen mehr Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen verleiht. Völlig unerwartet für ihn gab es danach eine Revolution, denn sie hatten damit auch den Mut zum Nein-Sagen und zu Selbstbestimmung gewonnen. Sie ließen sich nicht mehr ausnutzen oder herumkommandieren und behaupteten sich in allen Lebenslagen.

© Sylvia

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén